„Achtung! - Gesucht wird Georg Büchner“

Literarischer Steckbrief
zu Ehren eines Staatsverräters von 1834

 
   
       

König Peter von Popo kann sich leider nicht an sein Volk erinnern….. Prinz Leonce langweilt sich fürchterlich…..
Der Hessische Landbote rast !
Grenzenlose Wut, hintergründiger Witz, Melancholie, Verzweiflung und Liebe sind nur einige der Zutaten in dem revolutionären Literaturgebräu, an dem Sie sich berauschen sollen.
Im Taumel durch das Werk des berühmten Vormärzdichters zeichnen die Begegnungen mit Leonce und Lena, Woyzeck, Danton und dem verzweifelten Lenz ein vages Bild der Poesie und der politischen Wut Georg Büchners.

       
 

Lilli Schwethelm und Georg Crostewitz sind mit ihren musikalisch gestalteten Lesungen ein seit Jahren eingespieltes Team, das immer wieder für Überraschungen sorgt.