Kreatives Bewegungsspiel

Leitung: Lilli Schwethelm

Bewegungsspiel

Das kreative Bewegungsspiel beruht auf Praktiken eines körperorientierten Theatertrainings. Sinn und Ziel dieser Arbeit ist es eine Gruppe in solidarisch - kreativer Weise körperlich reaktions- und kommunikationsfähig zu machen.
Eine Bereicherung auch für den Sportunterricht !

Fast alle Spiele haben einen dynamischen Charakter. Sie beanspruchen die Beweglichkeit der Wirbelsäule, fördern das Gleichgewicht und das rhythmische Empfinden. In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat das kreative Bewegungsspiel einen starken pädagogischen und gruppendynamischen Effekt. Alle Spiele beinhalten die unbedingte Aufmerksamkeit für jeden einzelnen Mitspieler und haben einen starken optischen Reiz, den es zu verstärken gilt.

Bewegungsspiel

Unter Einhaltung der gemeinsamen Spielregeln können Stimmungen, Meinungen und Gefühle in szenischen Bildern ausgedrückt werden. Oft entsteht der stärkere Ausdruck nicht bei den Personen, die eine Aufgabe mühelos können, sondern bei denjenigen, die trotz aller Schwierigkeiten konsequent versuchen. Dies verändert das stereotype Leistungsmuster einer Gruppe.

Begleitend zu den Spielen gibt es eine Reihe von Dehnungs-, Entspannungs- und Massageübungen mit biomechanischem Charakter. Auch hierbei wird in Gruppenkontakt oder paarweise gearbeitet.

Die Arbeit gliedert sich in folgende ineinander greifende Phasen:
    Trainingsspiele zur körperlichen Präsenz der Gruppe im Raum
    Improvisationsspiele in der Gruppe
    Bewegungsspiel mit Requisiten
    Kontaktübungen für Dehnung und Massage
    Szenische Übungsmontage für eine Arbeitsdemonstration
Kreatives Bewegungsspiel
ist Grundlage für körperliche Improvisation im Darstellenden Spiel
ist kreative gruppendynamische Bereicherung im Sportunterricht
ist intensives Kontakttraining, in dem sich Menschen aller Altersgruppen neu entdecken
fördert soziale Achtsamkeit

Personen mit einem Handicap können in die Arbeit einbezogen werden

    Sportliche Voraussetzungen sind nicht erforderlich!

    Der zeitlichen Beschränkung und den Bedürfnissen der Teilnehmer/innen entsprechend
    findet sich ein Schwerpunkt, an dem besonders intensiv gearbeitet wird.

    Für die Teilnahme benötigen Sie:
    bequeme Kleidung
    Freude an Bewegung
    und (wenn vorhanden) ein Musik- oder Rhythmusinstrument.

    weitere workshops