Ernst und heiter, manchmal skurril…“

 

Geschichten, Gedichte und Gedanken zum Tod
 
 
Gelesen und erzählt von Lilli Schwethelm
musikalisch getragen und begleitet von Georg Crostewitz.

 
 
Kleine Erzählungen, Anekdoten, Gedichte, Märchen, ein Bilderbuch….und viel Musik.
Hoffnung, Erleichterung und mitfühlende Komik gehen Hand in Hand mit Schmerz,
Verzweiflung und Trauer.
Bewegende Heiterkeit und tiefer Ernst begegnen sich – Anfang, Ende und Neubeginn.
Mascha Kalèko, Hans Dieter Hüsch, Gertrud Kolmar, Robert Gernhardt, Georg Büchner,
Erich Fried, Rilke und die Brüder Grimm sind nur einige der Autoren, die hier zu Wort
kommen. Das Mosaik der Texte, begleitet von sanftem Jazz und Geräuschakzenten,
ist ein besonderer Raum der Begegnung.

 
 
Presse 1
  Presse 2